Global denken – lokal handeln

Unter diesem Titel vereinbaren die Fraktionen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und CDU Leitsätze einer Zusammenarbeit für die Verbandsgemeinde Deidesheim. Klima, Umwelt, Naturschutz und Nachhaltigkeit stehen im Vordergrund – so wird Klimafreundlichkeit zukünftig bei jeder Entscheidungsfindung ein ausschlaggebendes Kriterium sein.

In dem neunseitigen Papier, welches die Fraktionsmitglieder der beiden Parteien erarbeitet haben, sind sowohl konkrete Handlungsmaßnahmen als auch generelle Ziele zu folgenden Themen verfasst:

  1. Klima, Umwelt, Naturschutz und Nachhaltigkeit
  2. Verkehr und Mobilität
  3. Demokratieförderung und (barrierefreie) Teilhabe 
  4. Tourismus und Kultur
  5. Digitalisierung und moderne Arbeitswelt
  6. Bauen Wohnen - Entwicklung der VG
  7. Allgemeines und Verwaltung

 

Eine der ersten großen und wichtigen Veränderung soll die Schaffung der Stelle eines/einer Klimaschutzmanager*in für die Verbandsgemeinde Deidesheim sein.

Große Aufgaben stehen in den nächsten Jahren in der Sanierung der Gebäude der Verbandsgemeinde an, -insbesondere  Grundschulen, VG-Halle und Feuerwehrgebäude-. Zur Umsetzung dieser und anderer Maßnahmen werden die beiden Fraktionen weiterhin intensiv zusammen arbeiten. Bereits in Umsetzung befinden sich die Förderanträge für Trinkwasserbrunnen an öffentlichen Plätzen.

Die Vereinbarung kann hier als PDF heruntergeladen werden: Gem.Dokument_CDU-B90Gruene